Ausbildung zum/zur VerschieberIn

ÖBB-Infrastruktur AG

ÖBB-Infrastruktur AG

Der ÖBB-Konzern besteht aus 3 Aktiengesellschaften die unter dem strategischen Dach der ÖBB-Holding AG alle Geschäftsfelder der modernen Mobilitätskette abdecken und somit als starke, umweltfreundliche Bahn das Verkehrsmittel der Zukunft sind.
Das Kerngeschäft der ÖBB-Infrastruktur AG besteht im Bereitstellen einer bedarfsgerechten und zuverlässigen Bahninfrastruktur sowie dem sicheren und pünktlichen Betrieb des Eisenbahnverkehrs. Mit 18.000 MitarbeiterInnen trägt der Teilkonzern ÖBB-Infrastruktur die Verantwortung für ein modernes Schienennetz in Österreich und ist gleichzeitig einer der größten Arbeitgeber Österreichs.



Ausschreibungsnummer: 13027
Ausschreibung gültig bis: 31.12.2017
Dienstort: Bruck an der Mur, Oberösterreich, Tirol, Salzburg

Aufgabenbereich

  • Sie kuppeln Waggons und dadurch werden Züge gebildet
  • Sie trennen die Kupplungen bei Waggons, dadurch wird der Zug zerlegt und die Waggons, dorthin verteilt, wo sie gebraucht werden
  • Sie bremsen und sichern die Waggons, wenn diese am Bahnhof abrollen und abgestellt werden
  • Sie stellen Weichen und bedienen auch andere technische, elektronische Einrichtungen für die Abwicklung von Verschubfahrten
  • Sie tauschen betriebsnotwendige Informationen mit Ihren TeamkollegInnen, dem/der FahrdienstleiterIn und dem/der LokführerIn
  • Sie achten bei der gesamten Verschubabwicklung auf die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen und auf offensichtliche Mängel bei Anlagen und Fahrzeugen samt Ladung um einen sicheren und pünktlichen Betriebsablauf zu gewährleisten

Sicherheit steht im Betrieb an erster Stelle. Sie arbeiten im Verschubteam und schauen auf Ihre eigene Sicherheit sowie auf die Sicherheit Ihrer KollegInnen. Bei regelmäßigen Sicherheitsschulungen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ideen und Verbesserungsvorschläge einzubringen.

Anforderungsprofil

  • Guter körperlicher Allgemeinzustand (Hörfähigkeit, Sehfähigkeit,...)
  • Hohes Sicherheits- und Verantwortungsbewusstsein
  • Absolute Verlässlichkeit bzw. Pünktlichkeit
  • Bereitschaft zum Schichtdienst
  • Abgeleisteter Präsenz-/oder Zivildienst bei männlichen Bewerbern bzw. Nachweis über Befreiung
  • Sehr gute Deutsch-Kenntnisse
  • Einwandfreier Leumund

Auswahlverfahren

Die Teilnahme am Auswahlverfahren mit einem Informations- und Praxistag sowie der eignungspsychologischen und ärztlichen Tauglichkeitsfeststellung ist der erste Schritt für Ihre zukünftige Laufbahn als VerschieberIn.

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die überwiegend im Freien durchgeführt wird
  • freundliche und hilfsbereite Kollegen und Kolleginnen
  • numfangreiche Zusatzausbildungen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten und damit verbundene höhere Entlohnung im Verschubdienst (z.B. als VerschubleiterIn oder VerschubleiterIn mit Triebfahrzeugbedienung)
  • Gesundheitsförderprogramme

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt (laut Kollektivvertrag für die ArbeitnehmerInnen der österreichischen Eisenbahnunternehmen) beträgt für die Funktion "Verschieber“ Euro 25.336,64 brutto/Jahr + gegebenenfalls einsatzabhängige Nebenbezüge von bis zu € 600,- / Monat.

Interessanter Job?
Vielleicht schon bald IHR Job! Bewerben Sie sich noch heute über unsere ONLINE-Berufsbörse und senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Staatsbürgerschaftsnachweis, Geburtsurkunde).

Noch Fragen?
Frau Katharina Frühwirth (0664/6172902) steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung!Unser Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.


Hier geht's zum Film!