Quereinstieg als Wagenmeister*in im Güterverkehr

NEF

NEF

Die Norddeutsche Eisenbahnfachschule GmbH (NEF) ist offizieller Kooperationspartner der Deutschen Bahn und auf die Aus- und Weiterbildung von eisenbahn-spezifischen Fachkräften spezialisiert. Der Fokus liegt auf der Aus- und Weiterbildung als Lokführer*in / Triebfahrzeugführer*in Klasse B im Güter- und Personenverkehrhttps://www.meinezugunft.de/ausbildung/. Zum weiteren Ausbildungsangebot gehört der Lehrgang Wagenmeister im Güterverkehr am NEF Ausbildungszentrum Siegburg. Alle angebotenen Ausbildungen richten sich an Quereinsteiger aus allen Branchen und sind zu 100% förderungsfähig. Erfolgreiche Absolventen erhalten im Anschluss einen sicheren Arbeitsplatz bei einem deutschen Eisenbahnverkehrsunternehmen. Die Norddeutsche Eisenbahnfachschule betreibt derzeit fünf Ausbildungsstandorte in Braunschweig, Oldenburg, Osnabrück, Bochum und Siegburg.



Mehr als eine Chance. Eine ZUGunft!

Am Standort Siegburg - 100% Übernahmegarantie

 

Der BERUF
Wagenmeister*innen im Güterverkehr führen technische Untersuchungen und Bremsproben an Güterwagen durch. Sie überprüfen Wagen auf Schäden und Mängel. Dabei entscheiden sie selbstständig, ob der jeweilige Wagen für die Reparatur aus dem Zug ausgesetzt werden muss oder er zu seinem Ziel weiterlaufen darf. Kleinere Reparaturen können von Wagenmeister*innen eigenständig durchgeführt werden. Die Ausbildung erfordert keine Vorkenntnisse und richtet sich an Quereinsteiger aus allen Branchen. Triebfahrzeugführer*innen fahren Regionalbahnen, S-Bahnen oder Triebfahrzeuge im Güter- und Fernverkehr. Sie sind verantwortlich für die qualitätsgerechte und sichere Durchführung der Fahrten. Des Weiteren erkennen, beurteilen und beseitigen sie kleine technische Störungen.

Die WEITERBILDUNG
Innerhalb von sieben Monaten vermitteln wir Ihnen in unserer DEKRA-zertifizierten Ausbildung alle theoretischen und praktischen Grundlagen, die als Wagenmeister*in im Güterverkehr benötigt werden.

Die ZIELGRUPPE
Die Weiterbildung richtet sich an Arbeitsuchende:
• Quereinsteiger*innen jeder Nationalität
• Ü50 Bewerber*innen
• Interessierte am Eisenbahnwesen

Die VORAUSSETZUNGEN
• Mindestalter 20 Jahre
• Mindestens ein Hauptschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
• Gute Deutschkenntnisse in Wort & Schrift bzw. B2
• Körperliche und psychologische Tauglichkeit
• Zuverlässigkeit und Bereitschaft zum Schichtdienst

Die FINANZIERUNG
Die Kosten der Weiterbildung können durch folgende Bedarfsträger finanziert werden:
• Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit
• Deutsche Rentenversicherung
• Berufsgenossenschaft
• Berufsförderungsdienst

Die INFOVERANSTALTUNG
Bei unseren kostenlosen und unverbindlichen Infoveranstaltungen
vor Ort informieren wir Sie ausführlich über alle Details.

Alle Termine an unseren Standorten und Anmeldung:
www.meineZUGunft.de/infoveranstaltung

KONTAKT: 0234 938 233 55 | bochum(at)meineZUGunft.de
Norddeutsche Eisenbahnfachschule | Schmalbachstr. 17 | 38112 Braunschweig