Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote in der Bahnbranche

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Bahnjobs für Deutschland, Österreich, die Schweiz und weitere europäische Länder. 

Sortieren Sie die Stellenangebote schnell und übersichtlich, ganz nach Ihren individuellen Kriterien, oder benutzen Sie bitte unsere Freitextsuche.

Neue Mitarbeiter gesucht


Die InfraLeuna GmbH sucht neue Mitarbeiter (m/w/d) auf zahlreichen Gebieten

Veröffentlicht am: 15.01.2024
Bewerbungsfrist: 


Wagenmeister (m/w/d)

Berufsbild: Bahnbetrieb

Region: Deutschland
Einstieg: Direkteinstieg
Arbeitgeber: dispo-Tf Rail GmbH


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Wagenmeister:innen mit abgeschlossener Ausbildung im Güterverkehr.

Veröffentlicht am: 20.12.2023
Bewerbungsfrist: 


Triebfahrzeugführer (m/w/d)

Berufsbild: Bahnbetrieb

Region: Deutschland
Einstieg: Direkteinstieg
Arbeitgeber: dispo-Tf Rail GmbH


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Triebfahrzeugführer:innen mit abgeschlossener Ausbildung für den deutschlandweiten Einsatz.

Veröffentlicht am: 20.12.2023
Bewerbungsfrist: 


Ausbildung – Eisenbahner:in im Betriebsdienst (m/w/d)

Berufsbild: Bahnbetrieb

Region: Berlin
Einstieg: Ausbildung
Arbeitgeber: dispo-Tf Rail GmbH


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine:n Auszubildende:n als Eisenbahner:in im Betriebsdienst für das Ausbildungsjahr 2024 an unserem Standort in Berlin.

Veröffentlicht am: 19.12.2023
Bewerbungsfrist: 


Zugleiter (m/w/d)

Berufsbild: Bahnbetrieb

Region: Deutschland
Einstieg: Direkteinstieg
Arbeitgeber: Westfälische Landes-Eisenbahn GmbH


Wir suchen für unseren Standort Lippstadt: Zugleiter (m/w/d)

Veröffentlicht am: 15.12.2023
Bewerbungsfrist: 


Weiterbildung zum Wagenmeister (m/w/d) – Online


Sie sind arbeitsuchend, an Technik interessiert und haben Lust auf Eisenbahn? Dann nehmen Sie jetzt an unserer Online-Weiterbildung teil, mit Einstellungszusage!

Veröffentlicht am: 14.12.2023
Bewerbungsfrist: 


Weiterbildung zum Lokführer / Triebfahrzeugführer (m/w/d)


Sie sind arbeitsuchend, verantwortungsbewusst und haben Lust auf Eisenbahn? Dann nehmen Sie jetzt an unserer Weiterbildung teil, mit Einstellungszusage!

Veröffentlicht am: 14.12.2023
Bewerbungsfrist: 


Berufsausbildung zum Mechatroniker (m/w/d)


Zum Ausbildungsbeginn am 01.08.2024 suchen wir Auszubildende (m/w/d) für unsere Werkstätten Eberswalde und Görlitz mit großem Interesse und echter Begeisterung für Züge und für die darin verbaute Technik.

Veröffentlicht am: 13.12.2023
Bewerbungsfrist: 


Berufsausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst (m/w/d)

Berufsbild: Bahnbetrieb

Region: Berlin
Einstieg: Ausbildung
Arbeitgeber: ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH


Zum Ausbildungsbeginn am 01.09.2024 suchen wir Auszubildende mit großem Interesse und echter Begeisterung für den Eisenbahnverkehr, für Züge und für die Technik, die damit im Zusammenhang steht. Die Ausbildung findet in Berlin sowie an den verschiedenen Standorten der ODEG und gegebenenfalls weiterer Kooperationspartner statt. Du bekommst auch die Chance, andere Eisenbahnverkehrsunternehmen und Instandhaltungen im Konzern kennen zu lernen.

Veröffentlicht am: 13.12.2023
Bewerbungsfrist: 


Triebfahrzeugführer (Quereinstieg, m/w/d)


In zirka elf Monaten lernen Sie die Regelwerke und Signale kennen, trainieren am Simulator und fahren dann unter Anleitung eines erfahrenen Triebfahrzeugführers selbst.

Veröffentlicht am: 13.12.2023
Bewerbungsfrist: 


Zukunftsbranche Bahn

Beruf & Karriere 2023/2024

Alle Informationen über Bahnberufe, Ausbildung und Studium,
sowie Tipps für die Bewerbung in der aktuellen Ausgabe unseres Magazins

Mehr erfahren & Handbuch ansehen

Wir haben den Überblick!

Wir geben Ihnen den Überblick über Arbeitsmöglichkeiten, passende Firmen, interessante Stellenangebote und spannende Veranstaltungen. Informieren Sie sich und sehen Sie selbst, wie vielfältig und innovativ das Arbeiten in der Bahnbranche sein kann – wie sich Aufgaben in Zeiten der Digitalisierung und Automatisierung und Digitalisierung verändern und ganz neue Berufsbilder hinzukommen.

Automatisierung und Digitalisierung sind die Schlüssel zur Zukunftsfähigkeit.
Sie reduzieren schwere körperliche Arbeit, ersetzen aber nicht den Menschen, der alle diese Systeme bedienen, einrichten und überwachen muss.