Stellenangebot

Umschulung zum Triebfahrzeugführer


Bewerbungsfrist:

Region: Nordrhein Westfalen

Vertragsart: Vollzeit

Einstieg: Umschulung

Berufsbild: Bahnbetrieb


Veröffentlicht am: 11.11.2022

Stellenbeschreibung

Echte Züge steuern, quer durchs Land fahren und dabei auch noch Geld verdienen. Klingt nicht schlecht oder? Als Lokführer ist das kein Problem.

Umschulung zum Triebfahrzeugführer im Personen- und Güterverkehr
Klasse A & B inkl. Rangierbegleiter
Anders als bei einem eintönigen Bürojob sind Triebfahrzeugführer – so der Fachbegriff für den Lokführer-Beruf – draußen unterwegs. Sie sind verantwortlich für den Zug und sorgen vor, während und nach der Fahrt für die Sicherheit von Gütern und/oder Personen.
Bei den BahnEinsteigern lernt man alles, was man braucht, um 1500 Tonnen schwere Züge von A nach B zu bewegen und gleichzeitig etwas für die Wirtschaft und die Gesellschaft tun. Lokführer sind unentbehrlich, um den Wirtschaftsmotor am Laufen zu halten.
Nach dem erfolgreichen Ablegen der Abschlussprüfung bieten die BahnEinsteiger eine hundertprozentige Jobgarantie.
In der Bildungsakadmie für Bahnberufe lernt man alle Skills, die für dieses facettenreiche Berufsbild nötig sind. Neben Grundlagen des Bahnbetriebs, lernt man das umfassende Regelwerk des Personen- und Güterverkehrs sowie alle relevanten Rechtsverordnungen und Gesetze kennen. Darüber hinaus lehren erfahrene Dozenten, wie man Warn- und Notsignale erkennt und sendet und wie man mit stressigen Situationen umgeht.

Alle Module und Inhalte im Überblick:
• Einführung in die Grundlagen des Bahnbetriebs
• Wagenprüfer Stufe 1 & 2
• Bremsprobenberechtigung
• Rangieren
• Signalkunde
• Züge fahren im Regelfall und bei Unregelmäßigkeiten
• Prüfungsvorbereitung und theoretische Prüfung nach Anlage 5 gemäß TfV
• Fachthema: Diesel-Grundlagen
• Fachthema: Grundlagen der Elektrotechnik
• Fachthema: Punktförmige Zugbeeinflussung
• Simulator-Training
• Prüfungsvorbereitung und Prüfung nach Anlage 6 & Anlage 7 gemäß TfV

Darüber hinaus erwirbt man spezielle Kenntnisse, etwa die Gefahrgut-Schulung sowie die Qualifikation zum Wagenprüfer für Güterwagen und zum Bremsprobeberechtigten.
Das Führen von Triebfahrzeugen wird an modernen Simulatoren erlernt. Hier können sämtliche Situationen, die einen im späteren Berufsleben erwarten, erprobt und geübt werden.
Entscheidet man sich für die Umschulung zum Triebfahrzeugführer inklusive Praxis, dann geht es anschließend in den realen Betrieb.

Ohne Praxis (6 Monate)
Die Umschulung zum Triebfahrzeugführer ohne Praxis dauert 6 Monate. In dieser Zeit werden alle Skills in der Theorie erworben. Für die fachpraktische Ausbildung sucht man sich im Anschluss einen Arbeitgeber, der im Betrieb ausbildet. Die Praxis kann aber auch direkt bei den BahnEinsteigern absolviert werden.

Mit Praxis (11 Monate)
Die Umschulung zum Triebfahrzeugführer mit Praxisfahrten dauert 11 Monate. Die Lehrfahrten werden bei einem Praxispartner absolviert. Die BahnEinsteiger kooperieren mit erfahrenen Eisenbahnverkehrsunternehmen, bei denen die praktische AbschlussprüfungAnlage 6 und Anlage 7 gemäß Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV) abgelegt wird.
Die Umschulung zum Triebfahrzeugführer ist eine Herausforderung, aber auch, wenn man nur einen Teil der Umschulung besteht, ist das kein Problem. Dadurch erwirbt man automatisch einen Teilabschluss zum Rangierbegleiter, mit dem man ebenfalls einen anerkannten Beruf ausüben kann.
Interessierte, die von vornherein ausschließlich Rangierbegleiter werden wollen, können die Umschulung ebenfalls bei uns absolvieren.

Anschrift

BahnEinsteiger GmbH

Hohe Straße 1, 4. OG 
44139 Dortmund

Kontakt

Telefon: +49 (0) 231 17 65 87 22
Fax: –
E-Mail: info@bahneinsteiger.de
Webseite: https://www.bahneinsteiger.de


BahnEinsteiger ist ein Bildungsträger, der im Oktober 2020 an den Markt gegangen ist, um motivierten, arbeitssuchenden oder umschulungswilligen Menschen die Chance auf eine Karriere bei der Eisenbahn zu bieten.

Ihre Bewerbung

BahnEinsteiger GmbH
Schulungszentrum
Hohe Straße 1, 4. OG
44139 Dortmund
Telefon: 0800 400 888 4
E-Mail: info@bahneinsteiger.de

www.bahneinsteiger.de